Willkommen auf der Startseite von Fortuna-Eutzsch

Vorschau/Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Freitag, den 18. August 2017 um 12:49 Uhr

Volles Programm zum Saisonstart

An diesem Wochenende gehen alle drei Mannschaften ihr Pflichtspieldebüt in der Saison 2017/2018 an. Am Samstag kämpfen unsere Herrenteams um die ersten Punkte in ihrer Liga. Die SG Pratau/Eutzsch erwartet nach dem Abstieg aus der Landesklasse zu Hause die SG GW Pretzsch. Obwohl unsere Jungs die fünf letzten Aufeinandertreffen gewonnen haben hat dies gerade zu Saisonbeginn, wo keiner so richtig weiß wo er steht, nicht viel zu sagen. Der Anstoß erfolgt um 15 Uhr (Treff 13.45 Uhr), Schiedsrichter der Begegnung ist der Spk. Holger Degenhardt.

Weiterlesen: Vorschau/Wochenende

 

Männer/News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Montag, den 07. August 2017 um 08:50 Uhr

Testspielpleiten für Herren

Das Testspielwochenende fiel für unsere beiden Mannschaften nicht so gut aus. Während sich die SG Pratau/Eutzsch bei Victoria WB (LK 5) trotz des 2:5 (2:1) noch ordentlich verkaufte ging die Reserve der SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau bei Mühlanger II (KL Nord) deutlich mit 0:9 (0:4) unter.

Beim Aufsteiger in die Landesklasse bot unsere Elf in Halbzeit 1 eine gute Leistung. Durch einen Doppelpack von Samson Ehidiamen (17.) und Karamo Savane (19.) führte man schnell mit 2:0. Eine höhere Führung wäre durchaus möglich gewesen, doch etliche gute Chancen konnten nicht genutzt werden. Die Gastgeber nutzten in Minute 37 die Chance aus elf Metern zum Anschlusstreffer, mit einer verdienten 2:1 Führung wurden die Seiten gewechselt. Nach einigen Wechseln lief in Hälfte 2 nicht mehr viel zusammen, die Gastgeber drehten die Partie durch vier weitere Tore (47.; 72.; 85.; 88.) schließlich zu ihren Gunsten.

Weiterlesen: Männer/News

   

Frauen/News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 11:42 Uhr

Weitere Wege und neue Gegner

In der Sommerpause hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt die Ligen im Frauenbereich neu gestaffelt. Unsere Mannschaft, die SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf, wird zukünftig in der Regionalklasse Süd antreten und weiterhin auf verkürztem Großfeld (von Strafraum zu Strafraum) spielen. Derbys gegen Mannschaften aus dem KFV Wittenberg wird es leider nicht mehr geben, die Fahrtwege werden zu dem länger. In der 12er-Staffel kennt man nur die Mädels aus Reppichau, auf alle anderen Teams wird man das erste Mal treffen. Saisonstart ist am 20.08.2017, die letzte Partie der Saison 17´18 wird am 27.05.2018 bestreiten.

Regionalklasse Süd: Roter Stern I; SV Merseburg-Meuschau I; ESV Merseburg; SV GW Ammendorf; HTB Halle; TSV Holleben; SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf; SSV Gardelegen; SG 1948 Reppichau; Post Halle; Lok Aschersleben; Union Schönebeck

   

Männer/News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Montag, den 17. Juli 2017 um 07:57 Uhr

Veränderungen im Herrenbereich

Vor dem Start in die Saison 2017/2018 - los geht es am 19.08.2017 -  gab es im Herrenbereich kleine Veränderungen. Nach dem Abstieg aus der Landesklasse geht die I. Männermannschaft unter ´SG Pratau/Eutzsch´ in der Kreisoberliga an den Start. Wie zuletzt werden die Heimspiele in Pratau ausgetragen. Auch bei der Reserve gibt es eine Veränderung. In der Kreisliga Süd geht man nun zusammen mit dem SV Seegrehna 93 an den Start. Die ´SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau´ trägt ihre Heimspiele hauptsächlich in Eutzsch aus, einige Partien finden aber auch in Seegrehna statt.

Die Spielpläne für die kommende Saison werden noch im Juli veröffentlicht.

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Dienstag, den 13. Juni 2017 um 12:54 Uhr

Kantersieg gegen Radegast

Die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf konnten im vorletzten Saisonspiel gegen Schwarz Gelb Radegast einen deutlichen 6:0 (3:0) Sieg feiern. Pia Bachmann schoss ihre Elf nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Durch einen Doppelschlag vor dem Seitenwechsel von erneut P. Bachmann (32.) und Jessica Preuß (35.) war die Entscheidung schon früh gefallen. In Hälfte 2 konnten  Celine Röder (54.), Anika Kreitmeier (64.) und Pia Bachmann mit ihrem dritten Treffer (71.) das Ergebnis in die Höhe schrauben. Durch diesen Erfolg ist der vierte Platz in der Tabelle schon vor dem abschließenden Spiel gegen Bad Schmiedeberg sicher.

Kader: Dorn; Preuß; Bachmann; Kreitmeier; Packert; Petermann; Richter; Röder; Hoffmann - Schmidt; Reiß

Ergebnisse & Tabelle 20. Spieltag Regionalklasse

   

Seite 1 von 246